Home

programmheft2_19programmheft_19

                                                      THEATERFABRIK PROGRAMM 2019

 

Die schöne Aussicht

Ab 15

Frei nach Horvaths „Zur schönen Aussicht“

Ich bin nämlich eigentlich ganz anders, aber ich komm nur so selten dazu. 
So moralisch. So gerecht. So verständnisvoll. So ehrlich. So rücksichtsvoll. So uneigennützig. So bescheiden. So glücklich. So charmant.
Genießen Sie Ihren Aufenthalt und fühlen Sie sich bei uns wie zu Hause!

Aufführungen: 4.3. 19.00

5.3. 9.00 und 11.00

6.3. 9.00 und 11.00 und 19.00 Die VORSTELLUNG AM MITTWOCH UM 19.00 IST ABGESAGT)

7.3. 9.00 und 11.00 und 19.00

Es spielen: Jonathan Brantner, Katharina Falk, Mia Farkas, Andrea Lackner, Jürgen Pieber, Charlotte Pessl

Regie: Bea Dermond und Clemens Zabini

Kartenpreise: 5/10

Reservierungsnummer: 06642243122

Ort: Volkshaus Weiz

*************************************************************************

 

Die schöne Welt

ab 15

frei nach Aldous Huxleys „Schöne neue Welt”

Alphakinder tragen Grau. Sie arbeiten viel mehr als wir, weil sie so schrecklich klug sind. Oh, wie froh bin ich, dass ich ein Beta bin und nicht so viel arbeiten muss! Wir Betas sind etwas viel Besseres als Gammas und Deltas. Gammas sind dumm.

Jeder tut nur, was er kann, wozu er vorgesehen ist, und kennt kein Scheitern, kein Altern, keine unerwiderte Liebe, keinen Neid, kein Leid. In der sorgenfreien, konsequent verwirklichten Wohlstandsgesellschaft werden Menschen nicht mehr geboren, sonder gezüchtet. Und zwar jeder für seine unentrinnbare soziale Bestimmung. Nichts ist dem Zufall überlassen.

Eine nicht-utopische Gesellschaft ist vielleicht weniger perfekt, dafür aber freier. Würden wir unsere Freiheit und Individualität aufgeben für Stabilität und Sicherheit?

4.4. 11.00, 19.00

5.4. 9.00, 11.00, 19.00

6.4. 19.00

7.4. 19.00

Es spielen: Hannes Almer, Georg Eisner, Antonia Elmas, Anna Fallmann, Sarah Gorkiewicz, Christoph Hasenleithner, Katharina Kaineder, Michael Rosenberger

Regie: Nora Köhler & Vera Kopfauf

Kartenpreise: 5/10

Reservierungsnummer: 0699 112 08 588

********************************************************************

JEDEN MORGEN UM 10 von Christine Nöstlinger

Mit dieser Produktion kommt die Theaterfabrik Weiz in eure Volksschulklasse.

Ein Rätsel beschäftigt die beiden Schauspielerinnen: “JEDEN MORGEN UM 10” (nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Christine Nöstlinger) kommt ein Hund in den Ort, legt sich in den Schatten und fährt am Abend wieder ab. Auf die Fragen der Vorbeikommenden werwaswie antwortet der Hund immer mit einer anderen Geschichte. Lügt er etwa? Zur Lösung des Rätsels benötigen die Regisseurinnen die Expertise der Schüler/innen. Wie geht Wahrheit? »Geschichten sind keine Lügen!«, rechtfertigt Max, der Hund sich. »Lügen richten Schaden an. Geschichten machen Freude.«

Die Kinder mischen sich in den Gang der Handlung ein, die klassische Trennung zwischen Bühnen-und Publikumsraum gibt es nicht. Die Schauspielerinnen schaffen ein Umfeld, indem Kreativität, Spontaneität und Phantasie der Kinder angeregt wird.

Schauspiel: Barbara Carli, Gudrun Maier und die jeweilige Volksschulklasse

Regie: Natascha Grasser

Technik: Clemens Zabini

Kontakt und Info: theaterfabrikweiz@gmx.at

**************************************************************************

Das Rotkäppchen

Ab 13

“Das letzte was man riecht, ist die Angst”

Ich bin immer für dich da!

Vertrau mir!

Ich bin dein Freund.

Ich bin dein innerer Wolf.

Aufführungen:

3.6. 19.00

4.6. 9.00 und 11.00

5.6. 9.00, 11:00 und 19.00

6.6. 9.00, 11:00 und 19.00

Es spielen: Miriam Ahrer Melanie Bauernhofer Theresa Dominikus Alina-Selin Erkinger Amelie Ferstl Emanuel Gregory Sebastian Haberecker Maximilian Kinsky Ronja Matilde Mussbacher Fabio Pelzmann Leon Prazsky-Eichinger Lea Zengerer

Regie: Anna Fallmann und David Valentek

 ***********************************************************

Die Friederike

Ab 8

Wer anders ist ist blöd. Wer anders ist, macht Angst. Wer anders ist darf nicht mitspielen. Wer anders ist soll weggehen. Wer anders ist soll träumen, aber bitte nicht in meiner Nähe.

Aufführungen: 1.7.. 11.00 und 19.00

2.7. 9.00 und 11.00

3.7. 19.00

Es spielen:, Sophie Deimel, Mia Dornhofer, Hubert Dominikus, Melanie Eisinger, Helena Haberler, Nina Heschl, Katalin Huemer, Jana Köck, Nina, Pieber, Miriam Reisinger, Ennio Resnik, Jonas Voith, Viola Werschitz, Jona Wicher

Regie: Bea Dermond und Clemens Zabini

Ort: Volkshaus Weiz

Karten: 06642243122

 

************************************************************

 

Kindertheaterfestival

  1. und 27.6.
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s